Nachteile der MPU-Gruppen bei MPU-Beratung - Ständig neue Mitglieder, Inhalte

MPU Inhalten Wiederholungen MPU-Beratung in Gruppen hat viele Nachteile: sehr allgemeine MPU Informationen

Nachteile von MPU-Beratung in Gruppen: Sie ist keine echte Win-Win-Situation


Gruppen sind oft nur für den Veranstalter gewinnbringend, aber nicht auch für die Teilnehmer. Zusammengefaßt hat die Beratung in Gruppenform folgende Nachteile: Allgemeine Informationen, Wiederholungen von Inhalten, oberflächlicher Dialog, geringe Nachhaltigkeit und Instrument für ein Kettengeschäft.

MPU-Beratung in Gruppen liefert sehr allgemeine Informationen

Bei Gruppen ist der Grad an Allgemeinheit der Informationen zwangsläufig sehr hoch. Die Gedanken, die ein Gruppenleiter in einer Gruppensituation äußern könnte, müssen auf möglichst viele Zuhörer zutreffen. Sie müssen daher so allgemein gehalten sein, dass man sie tatsächlich auch in ein Buch schreiben könnte.

Es gibt tatsächlich einige MPU Bücher auf dem Markt. Sie werden manchmal kombiniert mit dem Kurs angeboten. Dieses Buch wird dann als die "Bibel" gepriesen. "Bibel" ist altgriechisch und bedeutet: "Buch der Bücher". Man kann die Wahrheit aber nicht in ein einziges Buch bannen, denn die Wahrheit läßt sich nicht einfangen (s.a. persönliche Wahrheit).

Inhalte repetitiv

Die Inhalte einer Gruppenberatung müssen sich zwangsläufig immer wieder wiederholen. Den Gruppen kann man in der Regel ständig beitreten. Das freut den Kunden im Verkaufsgespräch, er begreift aber nicht mit was dieser Vorteil erkauft wird. Wenn einer Gruppen ständig Mitglieder beitreten können, dann ist der Wissensstand in der Gruppe sehr uneinheitlich. Jedes neu hinzugekommene Mitglied stellt Fragen, deren Antworten die "alten Mitglieder" schon gehört haben.

Oberflächlicher Dialog

Der Vortragende erfährt wenig bis nichts darüber was die Gruppenmitglieder mit der Information, die sie erhalten, "machen". Der Vortragende kann also nicht wissen, wie seine Nachricht bei Herrn X wirklich ankommt (Zwei Arten von Schmerz).

Beratung in Gruppen ist nicht nachhaltig

Die Bewertung (Evaluation) des Erfolgs der Vorbereitung von MPU-Kandidaten, die mit einer Alkoholfragestellung zur MPU mussten - Alkoeva - erbrachte ernüchternde Ergebnisse. Drei Jahren nach einer positiven MPU verlieren von denjenigen, die sich in einer Gruppe vorbereitet haben, 13 bis 19 Prozent wieder ihre Fahrerlaubnis (Rückfallquoten).

Kettengeschäft

MPU-Beratung in Gruppen dient oft dazu Klienten, die möglichst wenig Geld investieren wollen, doch noch als Kunden für eine Einzelberatung gewinnen zu können. Der Teilnehmer hofft natürlich, mit der Teilnahme an einem Kurs eine erschöpfende Vorbereitung erhalten zu haben. Im Laufe des Kurses wird ihm aber klar, dass dem nicht so ist. So wird ihm am Ende standardmäßig doch noch eine Einzelmaßnahmen angeboten. Der Anbieter weißt bei dieser Gelegenheit natürlich darauf hin, dass für manche Teilnehmer auch dieser Kurs ausreichend sei (Kettengeschäfte), doch teilt der eine oder andere Teilnehmer nicht diese Auffassung nachdem er nun den Kurs selbst erlebt hat.





Inhaltsverzeichnis
Nachteile von MPU-Beratung in Gruppen
1 allgemeine Informationen
2 Inhalte repetitiv
3 Oberflächlicher Dialog
4 Nicht nachhaltig
5 Kettengeschäft



Nachteile von MPU-Beratung in Gruppen: Wiederholungen von Inhalten, ständig neue Mitglieder, Kundengewinnung für Einzelmaßnahmen - Keine echte Win-Win-Situation